So führen Sie eine Computerbereinigung durch


Leserfrage:
“Hallo Wally, kannst du mir sagen, wie man einen Computer aufräumt?” – Samantha E., Australien

Wallys Antwort:

Warum sollten Sie eine Computerbereinigung durchführen?

Die Leistung und Geschwindigkeit von Computern kann auf mehrere negative Faktoren zurückgeführt werden. Wenn wir all diese Faktoren beseitigen können, bleibt ein schneller und effizienter Computer übrig, der Ihnen eine optimale Arbeitsleistung bieten kann.

Natürlich wollen wir alle nur das Beste für unsere Computer. Ein langsames System kann die Art und Weise, wie wir arbeiten, stark beeinflussen. Wir können unsere Lieblingsfilme auch nicht genießen, wenn unser System sehr träge genug ist, um jede Art von Multimediadatei abzuspielen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Ihr sehr langsames Computersystem zu beschleunigen.

Wenn Sie eines dieser Symptome auf Ihrem Computer bemerken, bedeutet dies, dass Sie das System Ihres Computers aufräumen müssen:

  • Windows fordert weiterhin Fehlermeldungen an
  • Wenn das Computersystem langsam und träge als normal läuft
  • Ihr Computer friert häufig ein
  • Das Herunterfahren von Windows dauert zu lange oder wird überhaupt nicht beendet.
  • Symptome des blauen Bildschirms, insbesondere Windows XP / Vista

Die oben genannten Symptome können aus folgenden Gründen ausgelöst werden:

  • Registrierungsschlüsselfehler aufgrund der Installation und Entfernung von Programmen auf Ihrem Computer
  • Spyware, Adware, Malware, Viren und andere Arten von virtuellen Infektionen

Computerbereinigung: Tipps und Tricks

Hier ist eine Checkliste der Dinge, die Sie tun können, um die Geschwindigkeit Ihres PCs zu verbessern:

Reduzieren Sie die virtuelle Unordnung auf der Festplatte Ihres Computers

Versuchen Sie, Programme zu entfernen, die Sie nicht mehr verwenden, und verbrauchen Sie dennoch einen großen Teil des Speicherplatzes. Sie können das Windows-Defragmentierungstool verwenden, um den Computerspeicher zu erhöhen.

Reinigen Sie den Lüfter Ihres Computers

Sie können dies tun, indem Sie den PC-Turm öffnen und den Lüfter mit einem weichen Tuch reinigen. Sie können einige Reinigungskits auch im Computergeschäft in Ihrer Nähe kaufen.

Reduzieren Sie alle Startprogramme

Startprogramme sind Programme, die automatisch gestartet oder gestartet werden, sobald Sie Ihren PC einschalten. Startprogramme verbrauchen in der Regel viel Verarbeitungszeit Ihres PCs. Sie können im Internet nach Tools suchen, mit denen Programme gesteuert werden können, und nach der Art und Weise, wie sie gestartet werden.

Verwenden Sie ein vertrauenswürdiges Antivirenprogramm

Es gibt viele Antivirenprogramme im Internet, einige sind kostenlos und andere kostenpflichtig. Avast in Kombination mit Malwarebytes ist eine gute Kombination, um unerwünschte Spyware, Malware usw. zu entfernen.

Installieren Sie einen guten Registry Cleaner

Fehlerhafte und beschädigte Registrierungsschlüssel können zu einer langsamen Computerleistung führen. Halten Sie immer einen guten Registry Cleaner bereit.

Diese einfachen Reinigungstipps können Ihren Computer erheblich schneller machen. Denken Sie an diese Dinge und Ihr Computer wird wie immer gesund sein!


0 Comments

Kommentar verfassen