Was ist der Unterschied zwischen einem Router und einem Modem?

Ein Router und ein Modem sind sehr verbreitete Geräte für das Internet. Heutzutage hat jeder Internet- und Kabelbenutzer sein Modem und seine Router für zu Hause und im Geschäft. Viele Benutzer sind verwirrt über den Unterschied zwischen diesen beiden. Beide arbeiten unterschiedlich und sind nicht dasselbe, wie viele denken. In diesem Artikel werden wir die Arbeit und den Unterschied zwischen dem Modem und dem Router diskutieren.

Unterschied zwischen Modem und Router

Was ist ein Modem?

Ein Modem ist erforderlich, um das Internet zu Ihnen nach Hause und in Ihr Unternehmen zu bringen. Das Modem stellt eine dedizierte Verbindung zwischen dem Benutzer und dem Internetdienstanbieter her und hält diese aufrecht. Es konvertiert die zwei verschiedenen Arten von Signalen, die zwischen dem Computer und dem Internet verwendet werden. Der Computer versteht nur digitale Signale, während das Internet analoge Signale liefert. Daher besteht die Arbeit des Modems darin, die eingehenden analogen Signale in digitale Signale zu demodulieren, damit der Computer sie verstehen kann. Ein Modem moduliert auch das ausgehende digitale Signal in analoge Signale. Das Wort “Modem” kommt auch vom Modulator und Demodulator.

Funktionieren eines Modems

Was ist ein Router?

Ein Router wird verwendet, um Ihre Internetverbindung an alle anderen Geräte weiterzuleiten, die mit ihm verbunden sind. Mit einem Router können Sie mit mehreren Geräten auf das Internet zugreifen. Geräte können über Kabel oder WLAN mit dem Router verbunden werden. Geräte können auch über den Router miteinander kommunizieren. Die Router sind in verschiedenen Größen für zu Hause oder kleine Büros sowie für große Unternehmen erhältlich, funktionieren jedoch alle gleich. Ein Router weist allen angeschlossenen Geräten lokale IP-Adressen zu und verwendet diese IP-Adressen zum Senden und Empfangen von Paketen.

Arbeiten eines Routers

Unterschied zwischen einem Router und einem Modem

Nachdem Sie alle den grundlegenden Unterschied zwischen diesen beiden kennen, können wir detailliertere Unterschiede diskutieren. Das Modem befindet sich in der Datenverbindungsschicht (Schicht 2) und der Router in der Netzwerkschicht (Schicht 3) des OSI-Modells. Beide übertragen die Daten in Form von Paketen. Das Modem kann über einen Ethernet-Anschluss mit einem einzelnen PC verbunden werden, während der Router über Ethernet oder WLAN mit mehreren PCs und Geräten verbunden werden kann. Das Modem bringt das Internet zu Ihnen nach Hause und der Router bringt das Internet zu Ihren Geräten. Der Router weist Geräten lokale IP-Adressen zu, und das Modem verfügt über eine öffentliche IP-Adresse. Das Modem verwendet das WAN-Netzwerk und der Router erstellt das LAN-Netzwerk.

Heutzutage werden die meisten Geräte jedoch als Modem / Router-Kombination geliefert. Es funktioniert gleichzeitig als Modem und Router. Es kann mehrere Ethernet-Steckplätze und ein eingebautes WiFi haben.

Modem / Router-Kombination.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.