Fix: Windows Update-Fehlercode 0x800706b5

Der Umgang mit Windows Update war noch nie so einfach und Benutzer haben diesen Vorgang oft bis zur letzten Minute verschoben, da er noch nie so ansprechend aussah. Um ehrlich zu sein, hat Microsoft den Aktualisierungsprozess noch nie so reibungslos gestaltet, wie es sich jeder wünscht, und es gibt viele Verbesserungen, die implementiert werden sollten, um mehr Benutzer zum Aktualisieren zu bewegen.

Nach der Veröffentlichung von Windows 10 setzte Microsoft bei Updates „Brute Force“ ein, da das neue Betriebssystem fast zwangsweise auf den Computern der Benutzer installiert wurde. Wir haben erwartet, dass Windows Update mit Windows 10 einfacher wird, aber es gibt immer noch viele Fehler zu beheben.

Fehlercode: 0x800706b5

Es gibt viele Windows Update-Fehlercodes, die zu oft auftreten, aber dieser scheint die größte Empörung unter den allgemeinen Zuschauern verursacht zu haben. Auf diese Fehlermeldung folgt der folgende Text: “Windows konnte nicht nach neuen Updates suchen”.

Die wahre Ursache für das Problem ist nicht bekannt, aber es gibt einige Lösungen, die für verschiedene Personen funktioniert haben. Sie können sie also auch überprüfen. Befolgen Sie jedoch die Anweisungen sorgfältig, bevor Sie etwas unternehmen, da es leicht ist, einige Einstellungen falsch zu ändern und es für sich selbst noch schlimmer zu machen.

Versuchen Sie vor dem Ausführen der folgenden Schritte eine einfachere Lösung: Gehen Sie zum Menü Herunterfahren und wählen Sie Aktualisieren und neu starten. Wenn dies nicht funktioniert, probieren Sie die folgenden Lösungen aus.

Lösung 1: Führen Sie die Windows Update-Fehlerbehebung aus

Windows 10 ist mit mehreren Fehlerbehebungsprogrammen vorinstalliert, die das aufgetretene Problem automatisch erkennen und in kürzester Zeit für Sie beheben können. Diese Problemlöser haben vielen Menschen geholfen, die nicht so erfahren im Umgang mit diesen Problemen sind, und der Prozess dauert fast keine Zeit.

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen, indem Sie auf die Schaltfläche Start und dann auf das Zahnradsymbol oben klicken. Sie können auch danach suchen.
  2. Öffnen Sie den Abschnitt Update & Sicherheit und navigieren Sie zum Menü Fehlerbehebung.
  3. Klicken Sie zunächst auf die Option Windows Update und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um festzustellen, ob mit den Windows Update-Diensten und -Prozessen ein Fehler vorliegt.
  4. Navigieren Sie nach Abschluss der Fehlerbehebung erneut zum Abschnitt Fehlerbehebung und öffnen Sie die Fehlerbehebung für Internetverbindungen.
  5. Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Lösung 2: Setzen Sie die Windows Update-Komponenten zurück

Diese Methode kann normalerweise die meisten Aktualisierungsprobleme beheben, da Sie jede Komponente von Windows Update auf die Standardeinstellung zurücksetzen. Diese spezielle Fehlermeldung enthält nicht viele Online-Anweisungen zur Behebung des Problems. Diese Lösung sollten Sie jedoch unbedingt so schnell wie möglich ausprobieren.

Diese Lösung enthält Schritte, mit denen Sie erfahren, wie Sie die Registrierung ändern. Unerfahrene Benutzer sollten beim Umgang mit ihrer Registrierung immer besonders vorsichtig sein, da sie Befehle auf niedriger Ebene enthält, mit denen Ihr Computer reibungslos funktioniert. Glücklicherweise können Sie den aktuellen Status Ihrer Registrierung ganz einfach sichern, um die möglicherweise auftretenden Probleme zu beheben.

Lesen Sie den folgenden Artikel, um die Registrierung in Windows zu sichern und wiederherzustellen:

Sichern und Wiederherstellen der Registrierung unter Windows 7, 8 und 10

  1. Zunächst müssen Sie die intelligente Hintergrundübertragung, Windows Update und Cryptographic Services beenden. Dies sind die Kerndienste im Zusammenhang mit dem Windows-Aktualisierungsprozess. Sie funktionieren normalerweise auch mit anderen Funktionen wie Windows-Sicherheitsupdates usw. Es ist ratsam, diese Dienste zu deaktivieren, bevor Sie mit der Fehlerbehebung beginnen.
  2. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten und kopieren Sie die folgenden Befehle und fügen Sie sie ein. Stellen Sie sicher, dass Sie anschließend auf Enter klicken.

Netto-Stoppbits
net stop wuauserv
net stop appidsvc
net stop cryptsvc

  1. Danach müssen Sie bestimmte Dateien löschen, die gelöscht werden müssen, um mit dem Zurücksetzen der Aktualisierungskomponenten fortzufahren. Dies erfolgt auch über ein Eingabeaufforderungsfenster.

Del “% ALLUSERSPROFILE% Anwendungsdaten Microsoft Netzwerk Downloader qmgr * .dat”

  1. Der nächste Schritt erfolgt ebenfalls über ein Administrator-Eingabeaufforderungsfenster. Dies wird als aggressiver Schritt zum Zurücksetzen der Windows Update-Komponenten angesehen. Aus diesem Grund können Sie diesen Schritt überspringen, wenn dies nicht Ihre letzte Chance ist, das Problem zu beheben. Das Durchführen dieser Schritte hat jedoch vielen Menschen allein geholfen. Wir empfehlen Ihnen, dies zu versuchen.
  2. Benennen Sie die Ordner SoftwareDistribution und catroot2 um. Geben Sie dazu an einer Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein. Stellen Sie sicher, dass Sie die Eingabetaste drücken, nachdem Sie jeden Befehl eingegeben haben.

Ren% systemroot% SoftwareDistribution SoftwareDistribution.bak
Ren% systemroot% system32 catroot2 catroot2.bak

  1. Kopieren Sie die folgenden Befehle und fügen Sie sie ein, um die Dienste, die wir zu Beginn beendet haben, auf ihre Standard-Sicherheitsbeschreibungen zurückzusetzen. Stellen Sie sicher, dass Sie auf die Eingabetaste klicken, um jeden der unten angezeigten Befehle auszuführen:

exe sdset Bits D: (A ;; CCLCSWRPWPDTLOCRRC ;;; SY) (A ;; CCDCLCSWRPWPDTLOCRSDRCWDWO ;;; BA) (A ;; CCLCSWLOCRRC ;;; AU) (A ;; CCLCSWRPWPDTLLRR ;; PU);
exe sdset wuauserv D: (A ;; CCLCSWRPWPDTLOCRRC ;;; SY) (A ;; CCDCLCSWRPWPDTLOCRSDRCWDWO ;;; BA) (A ;; CCLCSWLOCRRC ;;; AU) (A ;; CCLCSWRPWPDTLOCRRC ;;;;

  1. Der nächste Schritt besteht auch aus einem Eingabeaufforderungsbefehl. Stellen Sie daher sicher, dass Sie ihn während dieses Vorgangs nicht beenden.

cd / d% windir% system32

  1. Sie müssen auch die BITS-Dateien neu registrieren, um Ihre Windows Update-Komponenten vollständig zurückzusetzen. Sie müssen für jede der folgenden Dateien einen Befehl ausführen und vergessen Sie nicht, auf die Eingabetaste zu klicken, nachdem Sie eine der folgenden Dateien eingegeben haben:

regsvr32.exe atl.dll

regsvr32.exe urlmon.dll

regsvr32.exe mshtml.dll

regsvr32.exe shdocvw.dll

regsvr32.exe browseui.dll

regsvr32.exe jscript.dll

regsvr32.exe vbscript.dll

regsvr32.exe scrrun.dll

regsvr32.exe msxml.dll

regsvr32.exe msxml3.dll

regsvr32.exe msxml6.dll

regsvr32.exe actxprxy.dll

regsvr32.exe softpub.dll

regsvr32.exe wintrust.dll

regsvr32.exe dssenh.dll

regsvr32.exe rsaenh.dll

regsvr32.exe gpkcsp.dll

regsvr32.exe sccbase.dll

regsvr32.exe slbcsp.dll

regsvr32.exe cryptdlg.dll

regsvr32.exe oleaut32.dll

regsvr32.exe ole32.dll

regsvr32.exe shell32.dll

regsvr32.exe initpki.dll

regsvr32.exe wuapi.dll

regsvr32.exe wuaueng.dll

regsvr32.exe wuaueng1.dll

regsvr32.exe wucltui.dll

regsvr32.exe wups.dll

regsvr32.exe wups2.dll

regsvr32.exe wuweb.dll

regsvr32.exe qmgr.dll

regsvr32.exe qmgrprxy.dll

regsvr32.exe wucltux.dll

regsvr32.exe muweb.dll

regsvr32.exe wuwebv.dll

  1. Als nächstes löschen wir die unnötigen Registrierungseinträge, die möglicherweise zurückgelassen wurden. Navigieren Sie im Registrierungseditor zum folgenden Speicherort.

HKEY_LOCAL_MACHINE COMPONENTS

  1. Klicken Sie in der Registrierung auf den Komponentenschlüssel und suchen Sie auf der rechten Seite des Bildschirms nach den folgenden Schlüsseln. Löschen Sie sie, wenn Sie welche finden.

PendingXmlIdentifier
NextQueueEntryIndex
AdvancedInstallersNeedResolving

  1. Winsock zurücksetzen. Geben Sie dazu an einer Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    Netsh Winsock Reset
    Wenn Sie Windows XP ausführen, müssen Sie die Proxy-Einstellungen konfigurieren. Geben Sie dazu an einer Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    proxycfg.exe -d
    Wenn Sie andere Windows-Versionen ausführen, geben Sie an einer Eingabeaufforderung den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:
    netsh winhttp Proxy zurücksetzen

  1. Nachdem Sie alle oben aufgeführten Schritte erfolgreich ausgeführt haben, stellen Sie sicher, dass Sie die Dienste, die Sie zu Beginn beendet haben, neu starten, indem Sie den folgenden Befehl kopieren und in Ihr Eingabeaufforderungsfenster einfügen.

Nettostartbits
Nettostart wuauserv
Nettostart appidsvc
net start cryptsvc

  1. Starten Sie Ihren Computer neu, nachdem Sie alle aufgeführten Schritte ausgeführt haben.

Lösung 3: Installieren Sie das Update manuell

Um diesen Fehlercode zu entfernen, können Sie das Update auch manuell installieren und vermeiden. Wenn es um diese speziellen Fehlercodes geht, werden sie manchmal durch ein fehlerhaftes Update verursacht und können vermieden werden, indem das Update manuell installiert wird, indem die folgenden Anweisungen befolgt werden.

  1. Besuchen Sie dies Seite? ˅ um herauszufinden, was das neueste Update ist. Es sollte sich oben in der Liste im linken Teil der Site befinden, mit der aktuellen Windows 10-Version oben.

  1. Kopieren Sie auch die KB-Nummer (Knowledge Base) zusammen mit den KB-Buchstaben (z. B. KB4040724).
  2. Öffnen Microsoft Update-Katalog und suchen Sie nach der Nummer, die Sie gerade kopiert haben.
  3. Klicken Sie links auf die Schaltfläche Herunterladen, wählen Sie die Version Ihres Betriebssystems (32 Bit oder 64 Bit) und laden Sie die Datei herunter.

  1. Führen Sie die gerade heruntergeladene Datei aus und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Aktualisierungsvorgang abzuschließen.
  2. Starten Sie Ihren Computer nach Abschluss des Updates neu und warten Sie, bis das gleiche Problem beim nächsten von Microsoft veröffentlichten Update auftritt.

Zum Thema passende Artikel):

Troubleshoot Windows Update Error 0x80070057 (Easy Fix)

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.