So beheben Sie den HP ‘Service Error 79’

Einige Windows- und macOS-Benutzer stoßen auf das Servicefehler 79 wenn sie versuchen, einen Druckauftrag auf ihrem HP (Hewlett Packard) Drucker zu starten. Dieses Problem tritt bei mehreren macOS-Iterationen auf und tritt unter Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 auf.

79 Servicefehler bei HP-Druckern
79 Servicefehler bei HP-Druckern

Nach der Untersuchung dieses speziellen Problems stellt sich heraus, dass dieses Problem aufgrund verschiedener dokumentierter Ursachen auftreten kann. Hier ist eine kurze Liste potenzieller Täter:

  • Fehler in der Druckerwarteschlange – Wenn Ihr HP-Drucker an einen Windows 10-Computer angeschlossen ist, wird dieser Fehler möglicherweise aufgrund eines Warteschlangenfehlers angezeigt. Wenn dieses Szenario zutrifft, sollten Sie dieses Problem beheben können, indem Sie das Dienstprogramm zur Druckerproblembehandlung ausführen und die empfohlene Korrektur anwenden.
  • Firmware-Fehler – Unter bestimmten Umständen kann dieses Problem auch dadurch auftreten, dass die auf Ihrem Drucker verfügbare native Firmware ausfällt und sich weigert, neue Druckaufträge anzunehmen. In diesem Fall sollte ein Aus- und Wiedereinschalten das Problem automatisch beheben.
  • Veraltete Drucker-Firmware – Wie sich herausstellt, kann dieses Problem auch auftreten, wenn Ihr Drucker auf die Installation eines kritischen Firmware-Updates wartet, bevor er die aktiven Druckaufträge fortsetzen kann. Sie können dies manuell über Ihr Druckermenü oder über die HP Smart App tun.
  • Zugrundeliegendes Hardwareproblem – Unter bestimmten Umständen kann dieses Problem durch ein Hardwareproblem verursacht werden, das von einem Nicht-Techniker nicht behoben werden kann. In diesem Fall sollten Sie sich an einen HP Live-Agenten wenden, um eine Anleitung zur Reparatur Ihres Druckers zu erhalten.

Methode 1: Ausführen der Problembehandlung für den integrierten Drucker (nur Windows 10)

Bevor Sie eine der anderen unten aufgeführten Fehlerbehebungen ausprobieren, sollten Sie eine Fehlerbehebung durchführen, um sicherzustellen, dass das Problem nicht auf ein Problem mit der Art und Weise zurückzuführen ist, wie Ihr Windows 10-Computer Ihre Druckaufträge in die Warteschlange stellt.

Dieser Fehler tritt unter Windows 10 ziemlich häufig auf und wurde von mehreren betroffenen Benutzern bestätigt, die zuvor bei ihrem Druck-HP auf den Fehlercode 79 gestoßen waren.

Glücklicherweise sollten Sie dieses Problem beheben können, indem Sie das integrierte Dienstprogramm zur Fehlerbehebung beim Drucken ausführen. Dies enthält eine Auswahl an automatisierten Reparaturstrategien, die die meisten anschlussbezogenen Probleme mit Windows-verbundenen Druckern erfolgreich lösen.

Wenn Sie diesen Fix noch nicht ausprobiert haben, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um die Drucker-Fehlerbehebung auszuführen und zu sehen, ob der Fehlercode 79 damit behoben wird:

  1. Öffne a Lauf Dialogfeld durch Drücken von Windows-Taste + R. Geben Sie als Nächstes “ms-Einstellungen:Fehlerbehebung” in das Textfeld und drücken Sie Eingeben die öffnen Fehlerbehebung Registerkarte des die Einstellungen App unter Windows 10.
    Zugriff auf die Registerkarte Fehlerbehebung
    Zugriff auf die Registerkarte Fehlerbehebung
  2. Wenn Sie sich im Tab “Fehlerbehebung” befinden, gehen Sie nach rechts und scrollen Sie dann nach unten zum Abschnitt aufstehen und in Betrieb nehmen. Klicken Sie anschließend auf Drucker, dann klick auf Führen Sie die Fehlerbehebung aus aus dem neu erschienenen Kontextmenü.
    Ausführen der Drucker-Fehlerbehebung
  3. Warten Sie nach dem Starten dieses Dienstprogramms geduldig, bis der erste Scan abgeschlossen ist, und prüfen Sie, ob einer der Fixes empfohlen wird. Wenn eine praktikable Reparaturstrategie gefunden wurde, klicken Sie auf Wenden Sie diese Korrektur an und warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
    Anwenden des Fixes

    Hinweis: Abhängig von dem Fix, der für Ihre spezielle Situation empfohlen wird, müssen Sie möglicherweise eine Reihe manueller Schritte ausführen.

  4. Nachdem die empfohlene Reparaturstrategie erfolgreich bereitgestellt wurde, starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

Wenn das Problem immer noch nicht behoben ist, fahren Sie mit der nächsten möglichen Fehlerbehebung unten fort.

Methode 2: Deaktivieren des IPv6-Protokolls

Wenn die oben genannten Methoden für Sie nicht funktioniert haben, können Sie versuchen, IPv6 zu deaktivieren, da dies auch der Übeltäter sein kann. Wenn es jedoch bei Ihnen nicht funktioniert, schlage ich vor, dass Sie es wieder einschalten, da dies bei anderen Programmen, die das IPv6-Protokoll verwenden, verschiedene Probleme verursachen kann. Befolgen Sie diese Schritte, um IPv6 zu deaktivieren:

  1. Drücken und halten Sie die Windows-Taste und Drücken Sie I. Diese Verknüpfung sollte sich öffnen Windows-Einstellungen App.
  2. Einmal Windows-Einstellungen sind geöffnet Navigieren zu „Netzwerk & Internet“
  3. Drücken Sie die Option namens „Adapteroptionen ändern“
    Deaktivieren von IPv6
  4. Jetzt Rechtsklick auf Ihrem Netzwerkadapter und drücken Sie auf Gehe zu “Eigenschaften”
  5. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen vor „Internetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6)“
    Deaktivieren von IPv6
  6. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Methode 3: Schalten Sie das HP-Druckergerät aus und wieder ein

Nach Ansicht einiger betroffener Benutzer kann dieses Problem auch auf eine Störung Ihres Druckgeräts zurückzuführen sein. In diesem Fall sollten Sie als Erstes den gesamten Druckmechanismus zurücksetzen – Das Verfahren ist universell und gilt für jedes HP-Druckermodell, das Sie möglicherweise verwenden (LaserJet und OfficeJet).

Dieser Vorgang ist keinesfalls technisch und setzt Sie nicht dem Risiko einer Beschädigung Ihres Druckgeräts aus. Dies entspricht dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen anderer Geräte.

Wenn das Problem mit der Firmware zusammenhängt, sollte es mit dem folgenden Verfahren schnell behoben werden.

Hier ist eine kurze Anleitung zum Aus- und Einschalten Ihres HP-Druckergeräts:

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Drucker vollständig eingeschaltet ist und sich im Ruhemodus befindet (derzeit kein Auftrag aktiv).
    Hinweis: Wenn Sie immer noch Geräusche von Ihrem Drucker hören können, gehen Sie nicht weiter! Warten Sie stattdessen geduldig, bis die Maschine still wird, bevor Sie mit dem nächsten Schritt unten fortfahren.
  2. Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass Ihr Drucker im Ruhemodus läuft, besteht der nächste Schritt darin, den Stromcode von der Rückseite Ihres Druckers zu trennen. Stellen Sie anschließend sicher, dass Sie auch das Netzkabel aus der Steckdose gezogen haben.
    Drucker ausstecken
  3. Nachdem Sie den Drucker erfolgreich vom Netz getrennt haben, warten Sie mindestens 60 Sekunden, bevor Sie das Kabel wieder einstecken, um sicherzustellen, dass die Leistungskondensatoren vollständig entladen sind.
  4. Schließen Sie nach Ablauf dieser Zeit das Netzkabel wieder an und starten Sie Ihren Drucker wie gewohnt.
  5. Starten Sie nach Abschluss der Aufwärmphase einen weiteren Druckauftrag und prüfen Sie, ob das Problem jetzt behoben ist.

Falls Sie immer noch den gleichen Fehlercode 79 sehen, gehen Sie zum nächsten möglichen Fix unten.

Methode 4: Aktualisieren Sie die Drucker-Firmware

Wie sich herausstellt, tritt dieses Problem auch in den Fällen auf, in denen eine neue Firmware-Version für den Drucker verfügbar ist, der den Fehlercode 79 auslöst.

Denken Sie daran, dass HP regelmäßig neue Druckerversionen veröffentlicht, die darauf abzielen, die Lebensqualität zu verbessern und Fehler und Störungen zu beheben. Aber ab und zu veröffentlichen sie ein obligatorisches Update, das erforderlich ist, um den Drucker mit dem Betriebssystem-Build kompatibel zu machen, mit dem er derzeit verbunden ist.

Wenn der Fehlercode des Druckerdienstes 79 angezeigt wird, weil ein wichtiges Update fehlt, sollte die Aktualisierung der Drucker-Firmware das Problem beheben.

Wenn es darum geht, Ihren Hewett Packard-Druckertreiber auf den neuesten Stand zu bringen, haben Sie drei Möglichkeiten. Fühlen Sie sich frei, eine der folgenden Anleitungen (sofern von Ihrem Drucker unterstützt) unten zu befolgen, um Ihren Drucker auf den neuesten Stand zu bringen.

A. Aktualisieren Sie direkt vom Drucker

Die folgenden Anweisungen funktionieren nur, solange Sie einen Drucker verwenden, der nach 2010 veröffentlicht wurde. Um direkt vom Drucker aus aktualisieren zu können, muss Ihr Gerät Webdienste unterstützen und Zugang zum Internet haben.

Die genauen Anweisungen zum Installieren eines anstehenden Firmware-Updates auf Ihrem Drucker unterscheiden sich von Modell zu Modell. Wir haben jedoch eine allgemeine Anleitung erstellt, die Ihnen die Installation des ausstehenden Updates erleichtern soll:

  1. Bei Druckern mit einem ePrint -Taste oder -Symbol berühren oder drücken Sie das HP ePrint-Symbol, und greifen Sie dann auf das Einrichtung (Einstellungen Speisekarte). Suchen Sie als Nächstes nach einem Setup-Eintrag namens Produktaktualisierung oder Überprüfen Sie Produkt-Updates.

    Aktualisieren Sie den Treiber

    Hinweis: Greifen Sie bei Druckern mit textbasierten Menüs auf die Einrichtung / Einstellungen / Service. Als nächstes greifen Sie auf die Einstellungen / Druckerwartung / Tools Menü, dann wähle Webdienste / Drucker-Update / LaserJet-Update.

  2. Wenn Sie aufgefordert werden, die zu akzeptieren Nutzungsbedingungen oder melden Sie sich mit Ihrem Konto an, folgen Sie den Anweisungen und aktivieren Sie Internetdienste Falls erforderlich.
  3. Warten Sie, bis der Aktualisierungsvorgang abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Drucker dann manuell neu, wenn dies nicht von selbst geschieht, und prüfen Sie, ob das Problem beim nächsten Systemstart behoben ist.

B. Neuere Firmware manuell herunterladen

Wenn Sie einen älteren HP-Drucker verwenden, der keine Webdienste unterstützt, müssen Sie das neueste Firmware-Update manuell von der HP-Kundensupport-Downloadseite herunterladen und installieren – dies gilt sowohl für Windows- als auch für macOS-Computer.

Hier ist eine kurze Anleitung zum manuellen Herunterladen und Installieren neuerer Druckerfirmware:

  1. Stellen Sie zunächst sicher, dass Ihr Drucker mit Ihrem lokalen Netzwerk verbunden ist (über Ethernet oder USB-Kabel).
  2. Öffnen Sie als Nächstes auf Ihrem PC oder macOS das Download-Seite für den HP Kundensupport, klicke auf Lassen Sie uns Ihr Produkt identifizieren, um loszulegen. klicke auf Drucker und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das neueste Firmware-Update für Ihren Drucker zu ermitteln.
    Identifizieren des richtigen Firmware-Updates
  3. Als nächstes müssen Sie Ihr Druckermodell eingeben. Klicken Sie anschließend auf Einreichen, Stellen Sie dann sicher, dass Sie das Betriebssystem (Windows oder macOS) auswählen.
  4. Klicken Sie abschließend auf Firmware, dann klick auf Herunterladen und warten Sie, bis der Download abgeschlossen ist.
  5. Sobald die Datei endgültig auf Ihrem Computer gespeichert ist, öffnen Sie sie, um den Firmware-Aktualisierungsprozess zu starten.
  6. Befolgen Sie im Installationsfenster die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation der Firmware Ihres Druckers abzuschließen.
    Aktualisieren der Drucker-Firmware
  7. Sobald die Installation abgeschlossen ist, starten Sie sowohl Ihren Computer als auch Ihren Drucker neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben ist.

C. Verwenden der HP Smart App

Wenn Ihr HP Drucker die HP Smart App unterstützt, können Sie jedes neue Firmware-Update ganz einfach über die HP Smart App installieren – verfügbar für Windows, macOS, Android und iOS.

Falls diese Anwendung unterstützt wird, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um die HP Smart App herunterzuladen, zu installieren und zu verwenden, um die Firmware-Version Ihres Druckers auf die neueste Version zu aktualisieren:

  1. Laden Sie die HP Smart App-Version entsprechend der Plattform herunter, auf der Sie sie verwenden möchten:
    Windows Computers
    macOS Computers
    Android
    iOS
  2. Sobald die Installation der App abgeschlossen ist, öffnen Sie sie und klicken Sie auf Ihr Druckername um die Ersteinrichtung zu starten.
  3. Sobald die Ersteinrichtung abgeschlossen ist, gehen Sie zu Einstellungen (Erweitert) und klicke Erweiterte Einstellungen.
  4. Klicken Sie abschließend auf Werkzeuge (Webdienste) und klicke auf Drucker-Updates (Produkt-Update) und klicke auf Jetzt prüfen um die App nach neuer verfügbarer Firmware suchen zu lassen.
  5. Falls tatsächlich eine neue Firmware verfügbar ist, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das ausstehende Update zu installieren, starten Sie dann Ihren Drucker neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Falls der Servicefehler 79 auf Ihrem HP-Drucker immer noch angezeigt wird, fahren Sie mit der letzten möglichen Fehlerbehebung unten fort.

Methode 5: Wenden Sie sich an den HP Support

Wenn keine der oben genannten potenziellen Fehlerbehebungen für Sie funktioniert hat, können Sie sich bis jetzt nur an den HP Support wenden. Mehrere betroffene Benutzer, die zu diesem Router gegangen sind, haben gemeldet, dass ein Techniker das Problem erfolgreich aus der Ferne behoben hat.

Nach allen Berichten von Benutzern, die diesen Weg gegangen sind, ist der HP-Support ziemlich reaktionsschnell, da Sie erwarten können, einen Live-Agenten ohne große Probleme zu erreichen. Normalerweise bieten sie telefonischen Support durch eine Reihe von Schritten zur Fehlerbehebung. Wenn das Problem weiterhin besteht, werden Sie aufgefordert, das Gerät zur Reparatur einzusenden.

Hier ist eine kurze Anleitung zur Kontaktaufnahme mit einem HP Live-Agenten:

  1. Öffnen Sie Ihren Standardbrowser und besuchen Sie die offizielle Support-Seite von HP.
  2. Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Optionen auf Drucker oben auf der Seite.
    Zugriff auf das Druckerkontaktmenü
  3. Wenn Sie zum nächsten Bildschirm gelangen, geben Sie die Seriennummer Ihres Druckers in das Ordnungsnummer Kästchen und klicke auf Einreichen.
    Identifizieren Ihres Druckers
  4. Nachdem Sie Ihr HP-Druckermodell erfolgreich identifiziert haben, können Sie zum Menü wechseln, indem Sie durch . navigieren HP Kontaktformulare > Telefonnummer abrufen.
  5. Verwenden Sie die empfohlene Telefonnummer, um einen qualifizierten Techniker zu kontaktieren, und führen Sie dann die empfohlenen Schritte zur Fehlerbehebung durch.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.